Jubiläums-Sendung

Mit Beiträgen von:

* Das Podcastnetzwerk für Sci-Fi, Futurismus und Cyberpunk *

Track 26 – Der Neon Genesis Evangelion Podcast

Der Podcast über Science Fiction Literatur mit Alex und Stephan

Der Stephen King ReRead Podcast

Afaldra – Der Fantasy-Podcast

Schriftsonar – Science Fiction Culture, Podcast & Blog

Alle Bücher müssen gelesen werden

Spoiler Alert – Literaturpodcast

Backlisted. The literary podcast

Future ltd. – Der SF Podcast

Weltenflüstern

// Ganz weit draußen

Arkham Insiders

Sigma 2 Foxtrot

Phantastika – DDR-SCIFI

Memoranda

Space Baby

Warp Cast

SF-Kurzgeschichten Podcasts:

c’t Stories

Let’S Listen – Genre: Science Fiction

Podyssey

Klausgesprochen

SF-Welten-Podcasts:

Imaginary Worlds

Fall Of Civilizations

Ketzerpodcast

Magic Future Money

Neue Welten – der Utopie Podcast

Och Menno

Elontime

Kurzrezensionen und Empfehlungen:

Valis-Trilogie von Philipp K. Dick

Auf der Antenne! – von Eike Schmidt

Die Unwillige Göttin von Jennifer Schreiner

Über den Zaun von Stefan Barth

Solalris von Statislaw Lem

The Dispossessed von Ursula K. Le Guin

Die Bobiversum-Reihe von Dennis E. Taylor

New York 2140 von Kim Stanley Robinson

Ein Plädoyer für Star Trek: Episode The Drumhead (Das Standgericht) aus STNG

Scifinet

Cyborgs in Literatur und Film (engl.)

Illuminatus! von Robert Shea und Robert Anton Wilson

Berge des Wahnsinns von H. P. Lovecraft

Mark Brandis: Weltraumpartisanen von Nikolai von Michalewsky

This Is How You Lose the Time War von Amal el-Mohtar and Max Gladstone

Brilliance Saga von Marcus Sakey

Science Fiction von Stephen King

Perry Rhodan

Pluto von Naoki Urasawa

Aurora von Kim Stanley Robinson

The Moon Is a Harsh Mistress von Robert A. Heinlein

The Murderbot Diaries Series von Martha Wells

Tangenten von Greg Bear

Die lange Erde von Terry Pratchett und Stephen Baxter

Der Schlüssel der Magie (Romanreihe) von Robert Jackson Bennett

Im Zeichen der Mohnblume (Romanreihe) von Rebecca F. Kuang

Metagame von Sam Landstrom

Das Titel-Logo mit der goldenen 50 wurde gestaltet von Martin Türck von Future-Teach.

Starship Troopers

Vergleich des Romans von Robert A. Heinlein aus dem Jahre 1959 – entstanden im Eindruck des Vietnam-, Korea– sowie des kalten Krieges – und der filmischen Adaption von Paul Verhoeven aus dem Jahre 1997 im Eindruck des ersten Irakkrieges bzw. zweiten Golfkrieges.

Der Roman ist in Originalfassung als Hörbuch auf Youtube verfügbar:

Bildergebnis für starship troopers audiobook
Bildquelle: downpour.com

Ebenso findet sich auf Youtube die Film-Adationen

auf Deutsch sowie

Bildergebnis für Starship troopers filmplakat deutsch
(Bildquelle: kino.de)

auf Englisch

Bildergebnis für Starship troopers filmplakat deutsch
(Bildquelle: hitparade.ch)

Eine kurze Zusammenfassung der wesentlichen Unterschiede zwischen Roman und Film gibt dieses englischsprachige Youtube-Video:

(Siehe dazu auch den engl. Wikipedia-Artikel)

Unterschiede im Skript/Synchronisation der Originalfassung und der deutschen Version – Beispiel:

In der englischen Fassung spricht der Lehrer (Rasczak zum Beispiel vom »Scheitern der Demokratie« und dass man durch Militärdienst erst das Wahlrecht erhält. Diese Aussagen fehlen gänzlich in der deutsch synchronisierten Szene – obwohl man die gleichen Bilder sieht: Rasczak werden ganz andere Worte in den Mund gelegt, zum Teil ergibt der Dialog mit den Schülern dadurch gar keinen Sinn!

Hier die Film-Ausschnitte im Vergleich:

Nachzulesen sind die Textabweichungen dieser Szene auf Schnittberichte.com

Ausgewählte Passagen, die sich mit verschiedenen Fragen befassen (Links führen zur entsprechenden Stelle im Höruch):

Ein für den Film humoristisch verfälschtes Zitat:

The enemy can’t push a button, if you disable his hand.“

Diskussion der Frage, ob dem Roman von Robert A. Faschismus vorzuwerfen ist: