Podcast-Empfehlung: Kapitel Eins

Das erste Kapitel eines Buches ist nicht der Prolog, der einen Vorgeschmack liefert, nein, mit dem ersten Kapitel beginnt die Geschichte. Jetzt muss sie aufnehmen, jetzt muss eine Welt eröffnet werden, jetzt müssen die Figuren zu atmen beginnen. Dieser Podcast möchte Bücher vorstellen, denen dies gelingt. Deswegen heißt er auch so: „Kapitel Eins“

Alle 14 Tage reden Jochen Gebauer und Falko Löffler über ein Buch, das sie gelesen haben. Sei es Thriller, Lovestory, Fantasy, Science Fiction oder die sogenannte Hochliteratur – kein Genre ist sicher, solange ein Buch nur etwas zu bieten hat, das es aus der Masse heraushebt – oder eine ansonsten sturzlangweilige Zugfahrt ein kleines bisschen erträglicher gestaltet.

Ein Buch zu lesen bedeutet, sich in eine Geschichte zu vertiefen, komplett in einer anderen Welt abzutauchen. Und dabei viele Lebensstunden zu investieren. Klappentexte können nicht das ganze Bild eines Buches vermitteln, das Reinlesen in die ersten Seiten kann einen Ersteindruck vermitteln, aber wirklich hilfreich sind Empfehlungen. Sei es die Buchhändlerin vor Ort, die einen so gut kennt, dass sie immer das perfekte Buch bereithält oder eine Person aus dem Freundeskreis. Oder ein Podcast wie dieser, der gute, interessante und lesenswerte Bücher empfiehlt.

Schreibe einen Kommentar